Unser neuer Assistant Defensive Backs Coach

written by Andre Vilshöver
6 · 29 · 24

Zur Startseite

1000026493

Nach dem Abgang von Gerald Alexander zu den Las Vegas Raiders brauchten die Steelers einen neuen Assistant Defensive Backs Coach. In Anthony Midget, der seit über 20 Jahren als Coach im College und der NFL arbeitet, hat man schnell einen Ersatz gefunden.

Zur Person

Anthony Midget wurde am 22.02.1978 in Clewiston, Florida geboren. Er besuchte die ortsansässige Clewiston High School, bevor er sich für Virgina Tech entschied. Der 46-Jährige hat gemeinsam mit seiner Frau Tresica drei Kinder, zwei Töchter (Anaiya und Kaylin) sowie einen Sohn (Jalen).

Football-Karriere

An der Virginia Tech spielte Midget von 1995 bis 1999 auf der Position des Cornerbacks. In den Jahren 1996 – 1999 war er ein Starter für die Hokies. Nach seinem Senior-Jahr wurde er in das Third-Team All-American, First-Team All-Big East und das Big East All-Academic Team berufen. Zudem war er ein Dean’s List Student und hat seinen Abschluss in Soziologie mit Auszeichnung absolviert.

Danach ging es für Midget in die NFL, wo er im 2000er NFL Draft von den Atlanta Falcons in der fünften Runde mit Pick 134 ausgewählt wurde.
Seine NFL-Karriere sollte aber nicht lange dauern, denn nach einer Saison auf dem Practice Squad der Falcons wurde er entlassen und verbrachte zwei weitere Saisons bei den Tampa Bay Buccaneers auf dem Practice Squad.

Midget hat als Spieler nie das NFL-Feld in einem Spiel betreten.

Laufbahn als Coach

Im Jahr 2003 gab Midget seinen Traum, in der NFL zu spielen, aber nicht seine Liebe zum Football, auf, denn er übernahm einen Job als Assistant Coach der Lake Worth High School.

Nach drei Saisons bekam Midget 2007 als Graduate Assistant bei Virginia Tech einen Job. Nach nur einer Saison wechselte er an die Georgia State als Defensive Backs Coach und Special Teams Coordinator.

Bei den Panthers sollte Midget fünf Jahre bleiben und nach vier Jahren zum Defensive Coordinator befördert werden, wobei er seine Rolle als Defensive Backs Coach weiterhin ausgefüllt hat.

Sein nächster Stopp war in der Saison 2013 die Big Ten, als er bei den Penn State Nittany Lions die Rolle als Safeties Coach übernahm. Der Wechsel war ziemlich kontrovers, da Midget im Januar 2013 eigentlich einen Posten im Coaching Staff der Marshall University angenommen hatte, bevor er im Februar 2013 bei Penn State unterschrieb.

Nach einem Jahr im Happy Valley ging Midget als nächstes zu den Houston Texans und übernahm als Assistant Secondary Coach seinen ersten Job in der NFL. Diesen Job sollte er von 2014 bis 2017 ausüben, bevor er in den nächsten beiden Jahren als Secondary Coach beschäftigt war.

Die Tennessee Titans verpflichteten Midget im Jahr 2020 als Defensive Backs Coach. Diesen Job sollte er drei Jahre ausüben, bis Mike Vrabel im Januar 2023 verkündete, dass Midget als einer von vier Coaches nach der enttäuschenden Saison der Titans entlassen wurde.

Seit dem 20. März 2024 steht Midget nun bei den Steelers unter Vertrag.

Midget als Coach und die Erwartungen in Pittsburgh

Midget kommt mit jeder Menge Erfahrung nach Pittsburgh und wird für den Staff von Defensive Coordinator Teryl Austin eine Verstärkung sein.
Midgets Philosophie ist es, seinen Spielern klarzumachen, dass sie bei jedem Snap der beste auf dem Platz sein wollen. Dazu müssen sie die Grundlagen verinnerlicht haben und jeden Snap hundertprozentig zu Ende spielen.
Damit verkörpert Midget in seinem Credo etwas, was Steelers Head Coach Mike Tomlin auch immer wieder betont: Die Basics müssen sitzen und darauf muss man mit dem entsprechenden Willen aufbauen. Somit haben die Steelers hier einen weiteren Coach gefunden, der die Philosophie von Mike Tomlin mittragen wird.

Related Posts

90 Mann Kader und Pre Season Timelines

90 Mann Kader und Pre Season Timelines

In einer Woche starten die Steelers in Latrobe in ihr jährliches Training Camp, um sich auf die Preseason Spiele und die kommende Saison vorzubereiten.Seit der Saison 2023 wurde die Regelung geändert, dass es in der Preseason nur noch einen Termin gibt, bis zu dem die...

Steelers Center im Fokus

Steelers Center im Fokus

Zach Frazier und das Erbe des Centers Nachdem die Steelers Center Mason Cole nach der Saison entlassen haben, war klar, dass im Draft etwas auf dieser Position passieren wird.Gerade, weil man mit Nate Herbig und James Daniels zwei Spieler im Kader hatte, die diese...

Die Steelers und Latrobe

Die Steelers und Latrobe

Wusstet ihr eigentlich, dass die Pittsburgh Steelers ihr Training Camp nicht immer in Latrobe abgehalten haben?Von 1933 - 1965 haben die Steelers ihre Zelte für Ihr Training Camp an insgesamt elf verschiedenen Standorten aufgeschlagen. Moore Field, Pittsburgh,...

Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert