Unser neuer Assistant Strength & Conditioning Coach

written by Andre Vilshöver
6 · 04 · 24

Zur Startseite

ydyyynudvkrf7dbvhurn

Mit Justus Galac stellen wir euch einen weiteren Zugang im Frontoffice der Steelers vor. Galac wird den Posten des Assistant Strength & Conditioning Coaches von Phil Matusz bei den Steelers übernehmen.

Für Galac ist es der zweite Stint bei den Steelers, er war bereits in der Saison 2021 bei den Steelers angestellt.

Zur Person

Justus Galac wurde um 1980 in East Otto im Südwesten des Bundesstaates New York geboren. Das liegt zwischen Pittsburgh und Buffalo. Galac ist verheiratet, er und seine Frau Lauren haben zwei Kinder, Tochter Vivien und Sohn Kane.
Im Alter von 21 Jahren erkrankte er an Hodenkrebs, welcher sich – trotz einer “dummen” Entscheidung, wie er heute selber sagt – nicht ausgebreitet hat und operativ entfernt werden konnte.

Football Karriere

Galac besuchte die State University of New York (“SUNY”) at Brockport. Für die Golden Eagles, welche in der Division III der NCAA antreten, spielte er als Co-Captain von 1998 bis 2001 auf der Position des Nose Tackle.
Division III Spieler haben so gut wie keine Chance auf die NFL und so spielte er sein Senior Jahr bei den Golden Eagles zu ende und ignorierte die dort bereits bekannte Situation mit seinem Hoden. Nach einer erfolgreichen Saison am College entschied er sich für eine Karriere im Arena Football. Hier fand er bei der Rochester Brigade einen Platz, welche ihn zum Fullback und Linebacker umfunktionierte.
Nach drei Monaten wurde er dort gecuttet und begab sich im Anschluss in Krebsbehandlung.
So beendete er mit 21 Jahren seine aktive Zeit als Football Spieler und sein Studium in Physical Education an der SUNY.

Laufbahn als Coach 

2002, in seinem letzten Jahr am College, war er als “Student Assistant Strength and Conditioning” angestellt, von 2003 bis 2004 dann als “Graduate Assistant Strength and Conditioning” am Dickerson College in der NCAA Division III.

Im Jahr 2004 sollte er einen großen Schritt machen und begann, für die Villanova University zu arbeiten. Im ersten Jahr übernahm Galac Aufgaben als Assistant Football Coach für die Defensive Line und als Assistant Coach Strength and Conditioning. Im Mai 2005 wurde er dann zum Director of Strength and Conditioning befördert. Diese Beförderung ging weit über den Football hinaus, so hatte Galac die Verantwortung für alle 22 Varsity Teams.
In seiner Zeit an der Villanova gewannen die Wildcats 2009 die FCS National Championship.

Nach seiner erfolgreichen Zeit am College folgte der Wechsel in die NFL. In der Saison 2012 zog es ihn zu den New York Jets als Assistant Strength and Conditioning Coach.
Mit Beginn der Offseason für die Saison 2013 wurde er zum Director of Strength and Conditioning bei den Jets befördert. Diesen Posten sollte er die nächsten 8 Jahre ausüben.

Im Juli 2021 heuerte er das erste mal bei den Pittsburgh Steelers als Assistant Strength and Conditioning Coach an.

Die Zeit in Pittsburgh sollte allerdings bereits nach sieben Monaten wieder enden, da sein alter Weggefährte Chris Fenelon, der Head Strength and Conditioning Coach der Temple University, ihm dort einen Job anbot.

Im Jahr 2023 war er dann in Arlington, Texas in der XFL angestellt und als Head Strength and Conditioning Coach für die Teams der Seattle Sea Dragons und Las Vegas Vipers verantwortlich.

Mit dem Umbruch im Bereich Strength and Conditioning bei den Steelers kam Galac im April 2024 für einen zweiten Stint zurück nach Pittsburgh.

Galac als Coach und die Erwartungen in PittsburghMike Tomlin begründete den Wechsel im Bereich Strength and Conditioning mit der einfachen Aussage, dass der Rücktritt von Marcel Pastoor die Möglichkeit bot, frischen Wind in das Team zu bringen. Galac ist mit Mitte 40 ein erfahrener Coach, der mit Top Spielern zusammengearbeitet hat. Dass er die Steelers und einen Teil der Spieler bereits kennt, ist natürlich von Vorteil, aber Galac scheint die Art von Mensch zu sein, die nicht lange braucht, um sich an neue Umgebungen und Umstände zu gewöhnen.
Von ehemaligen Kollegen und Spielern, die mit ihm in der Vergangenheit zu tun hatten, hört man nichts Negatives.
Und solange er es im Verbund mit dem Team um Phil Matusz schafft, die Spieler für den Tomlinismus “The best ability is availability” fit und spielfähig zu halten, hat er seinen Job erfüllt. 

Related Posts

Zusammenfassung der OTA´s 2024

Zusammenfassung der OTA´s 2024

Sind die letzten Organized Team Activities der NFL bereits gelaufen? Die Spieler-Gewerkschaft NFLPA jedenfalls plädiert dafür, die Offseason zu überarbeiten und beginnend mit der Saison 2025 ein paar Änderungen vorzunehmen, die unter anderem die OTAs, die freiwillig...

2024 Free Agent #12

2024 Free Agent #12

Zur Person Mit dem 29-jährigen Anthony Averett, der am 30.11.1994 geboren wurde, haben die Steelers einen Spieler verpflichtet, der Erfahrung in den Cornerback-Room bringt. Averett wuchs in Woodbury, New Jersey auf und besuchte die Woodbury High School, an der er...

Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert