Trade Aquisition #1

written by Andre Vilshöver
3 · 18 · 24

Zur Startseite

Nach dem Bekanntwerden, dass die Steelers Russell Wilson unter Vertrag nehmen, gab es für die Steelers Fans vor dem Start des neuen Liga Jahres weiteren Gesprächsstoff.
Wide Receiver Diontae Johnson wurde mit dem 2024 7th Round Pick (240) zu den Carolina Panthers getradet – die Steelers sollten dazu im Gegenzug Cornerback Donte Jackson und den 2024 6th Round Pick (178) erhalten.

Der Vertrag von Cornerback Donte Jackson ist genau wie der Vertrag von Johnson im letzten Vertragsjahr und kostet die Steelers dieses Jahr 10.522.500 Millionen Dollar. Johnson hinterlässt zusätzlich einen Dead Cap von 6 Millionen Dollar bei den Steelers. 

Zur Person

Donte Darius Jackson wurde am 08.11.1995 in New Orleans, Louisiana geboren. Er ist ohne Vater aufgewachsen, da dieser im Gefängnis saß – seit Jackson 23 Jahre alt ist, ist sein Vater, mit der er ein gutes Verhältnis hat, wieder aus dem Gefängnis und die beiden schätzen die gemeinsame Zeit. Seine Mutter Yashica sorgte dafür, dass er und seine drei Geschwister trotz allem eine gute Kindheit hatten und sich in der Schule anstrengen, um was aus sich zu machen. Als er neun Jahre alt war, musste seine Familie vor Hurricane Kathrina flüchten und das hat in ihm früh den Wunsch geweckt, etwas zurückzugeben. Etwas, was er seit seiner Zeit in der NFL kontinuierlich mit verschiedenen Hilfsorganisationen macht.

Bisherige Karriere

College:

2015 – 2017 – Louisiana State University (LSU) Tigers

Jackson war auf der High School als Footballer und als Leichtathlet erfolgreich und das bescherte ihm ein Stipendium der Louisiana State University, welches er auch annahm. In seiner Zeit an der LSU war er nicht nur Mitglied der Football-Mannschaft der Tigers, sondern auch des Leichtathletik-Teams.

In seinem Freshman Year kam Jackson in insgesamt 11 Spielen der Tigers zum Einsatz und er sollte seine erste Saison College Football mit 21 Tackles und einer Interception. Die Saison sollte für die Tigers mit dem Sieg im Advocare V100 Texas Bowl über Texas Tech mit einem gewissen Patrick Mahomes als Quarterback enden.

Mit dem Sophomore Year sollte Jackson sich auch den Job des Starters im Backfield der Tigers erarbeiten und startete in 11 von 12 Spielen. Dadurch sollten sich seine Statistiken auch entsprechend verbessern und am Ende hatte er 39 Tackles, einen Forced Fumble, acht Pass Break-Ups und zwei Interceptions für sich verbuchen können.
Im Buffalo Wild Wings Citrus Bowl schlugen die Tigers die Louisville Cardinals mit Quarterback Lamar Jackson mit 29-9.

Sein Junior Year sollte sein letztes Jahr im Jersey der Tigers sein. Auch in diesem Jahr war Jackson wieder der unangefochtene Starter und sollte in 12 von 13 Spielen als Starter auf dem Feld stehen. Mit 48 Tackles, einem Sack, neun Pass Break-Ups und einer Interception sollte er seine College Karriere beenden.
Im dritten Bowl Game seiner Karriere sollte er mit einer 21-17 Niederlage im Citrus Bowl gegen die Notre Dame Fighting Irish vom Platz gehen. Die Szene des Spiels gehört seinem Gegenspieler Miles Boykin, der Jackson bei seinem 1 Handed Catch ziemlich alt aussehen ließ.

Er wurde am Ende der Saison sowohl in das Second All-American Team und SEC-Team gewählt. Und auf dem Track wurde er mit der 4x100m Staffel SEC Champion. 

NFL:

2018 – 2023 Carolina Panthers

Nach der Saison kündigte Jackson via Twitter an, dass er sich für den NFL Draft 2018 angemeldet hat und wurde von den Carolina Panthers mit dem 55 Pick in der zweiten Runde ausgewählt.

Als Rookie sollte Jackson auch direkt starten und konnte in dieser Zeit von erfahrenen Spielern wie Captain Munnerlyn und Mike Williams extrem viel lernen. Er sollte in allen 16 Spielen starten und konnte in seiner Rookie-Season 73 Tackles, einen Sack, ein Forced Fumble, neun Pass Break-Ups und vier Interceptions erzielen.

In der 2019er Saison lief Jackson in 10 von 12 Spielen als Starter auf – er verpasste drei Spiele mit einer Leistenverletzung und ein Spiel mit einer Hüftverletzung. Daher konnte er auch seine Zahlen aus dem Rookie-Jahr nicht bestätigen. Am Ende standen für ihn 40 Tackles, eine Fumble Recovery, acht Pass Break-Ups und drei Interceptions zu Buche.

Jackson war weiterhin der unangefochtene Starter auf Cornerback und sollte in 13 von 14 Spielen für die Panthers starten. In diesem Jahr sollte er zwei Spiele wegen einer Zehenverletzung verpassen. Auch wenn er mit 34 Tackles weniger Tackles als im Vorjahr hatte, so steigerte er sich aber bei den Pass Break-Ups auf 11 und fing zusätzlich noch drei Interceptions.

Seine 2021er Saison war für Jackson, da es sein letztes Rookie Vertragsjahr sein sollte, extrem wichtig. Aber die Saison wurde mit einer Leistenverletzung bereits nach Woche 12 beendet, da Jackson auf die Injured Reserve Liste gesetzt wurde und nicht mehr zurückkehren sollte.
Diese 12 Spiele, in denen er alle starten sollte, nutzte er für 61 Tackles, einen Forced Fumble, 10 Pass Break-Ups und zwei Interceptions.

Zum Start der 2022er Saison unterschrieb Jackson einen neuen Dreijahresvertrag über 35,1 Millionen Dollar. Seine 2022er Saison endete mit einem Achillessehnenriss, aber wie bereits die 2021 verfrüht mit einer Season Ending Injury.
Bis dahin hatte er 35 Tackles, drei Pass Break-Ups, zwei Interceptions und einen Touchdown für sich verbuchen können.

Viele hatten Angst, dass Jackson durch diese beiden Verletzungen an Geschwindigkeit einbüßen würde, aber auf dem Feld ließ er sich das nicht anmerken. Fun Fact: Er war mit  21.35 MPH Top Speed schneller als alle Steelers Cornerbacks in 2023.
Die Panthers hatten aber auch 2023 vollstes Vertrauen in ihn und er startete in 16 Spielen auf Cornerback und war Team Captain.
Am Ende der Saison sollte er 59 Tackles, ein Forced Fumble und fünf Pass Break-Ups der häufig – auch durch die schlechte Offensive ausgelaugte – überforderten Panthers Defense beisteuern. 

Stärken und Schwächen:

  • Kann auf beiden Seiten des Feldes spielen.
  • Hauptsächlich ein Zone Corner, der aber auch in der Lage ist, Press zu spielen.
  • Mentor für Joey Porter Jr.
  • Die Seasons 2021 und 2022 beendete er die Saison jeweils mit zwei Beinverletzungen frühzeitig
  • Zwar ist er bereit, Run Support zu leisten, aber ein inkonstanter Tackler. 
  • Nicht immer souverän gegen Double Moves

Fazit:Wenn man den Trade 1:1 gegen Spieler ansieht, dann haben die Steelers diesen Trade verloren. Jackson bringt als Cornerback nicht die Fähigkeiten mit, die ein Diontae Johnson als Route Runner in der Offensive mitbringt. Unterm Strich muss er das auch gar nicht, da er Cornerback Nummer zwei im Roster der Steelers sein wird.
Außerdem ist Jackson nicht so schlecht, wie er gerne geredet wird. Gerade in der Coverage der Nummer zwei Targets – die Rolle, in der letztes Jahr Patrick Peterson und Levi Wallace regelmäßig versagt haben – wird er potenziell ein Upgrade darstellen.
Wenn er auch in 2024 ohne Verletzungen übersteht, dann ist der Cornerback Room mit einer weiteren Verpflichtung im Slot und weitere Tiefe über den Draft gut aufgestellt.  

Related Posts

90 Mann Kader und Pre Season Timelines

90 Mann Kader und Pre Season Timelines

In einer Woche starten die Steelers in Latrobe in ihr jährliches Training Camp, um sich auf die Preseason Spiele und die kommende Saison vorzubereiten.Seit der Saison 2023 wurde die Regelung geändert, dass es in der Preseason nur noch einen Termin gibt, bis zu dem die...

Steelers Center im Fokus

Steelers Center im Fokus

Zach Frazier und das Erbe des Centers Nachdem die Steelers Center Mason Cole nach der Saison entlassen haben, war klar, dass im Draft etwas auf dieser Position passieren wird.Gerade, weil man mit Nate Herbig und James Daniels zwei Spieler im Kader hatte, die diese...

Die Steelers und Latrobe

Die Steelers und Latrobe

Wusstet ihr eigentlich, dass die Pittsburgh Steelers ihr Training Camp nicht immer in Latrobe abgehalten haben?Von 1933 - 1965 haben die Steelers ihre Zelte für Ihr Training Camp an insgesamt elf verschiedenen Standorten aufgeschlagen. Moore Field, Pittsburgh,...

Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert