Steelers verpflichten 10 UDFA nach dem Draft

written by Sascha Steel
5 · 03 · 22

Zur Startseite

Screenshot 20220503 174757 edit 89323901868659

Nachdem der Draft abgeschlossen ist, füllen die NFL Teams ihren Offseason Roster mit Spielern auf, die im Draft nicht ausgewählt wurden. Diese nennt man Undrafted Free Agents (UDFA).

Bei den Steelers kamen folgende Spieler noch zum Team:

  • Offensive tackle Jake Dixon – Duquesne
  • Running back Mataeo Durant – Duke
  • Defensive lineman Donovan Jeter – Michigan
  • Outside linebacker Tyree Johnson – Texas A&M
  • Outside linebacker T.D. Moultry – Auburn
  • Guard Chris Owens – Alabama
  • Cornerback Chris Steele – Southern California
  • Offensive tackle Jordan Tucker – North Carolina
  • Running back Jaylen Warren – Oklahoma State
  • Cornerback Bryce Watts – UMass

Viel Glück und #HereWeGo

Related Posts

Game Preview Week 13 at Falcons

Game Preview Week 13 at Falcons

Nur eine Woche nach dem Sieg über Matt Ryan treffen die Steelers mit den Atlanta Falcons auf das Team, das dieser Quarterback in der näheren Vergangenheit wohl mehr geprägt hat als jeder andere Spieler. - Weekly update - Gegen die Colts zeigten die Steelers endlich...

Review Woche 12 Colts vs Steelers

Review Woche 12 Colts vs Steelers

Victory Tuesday ist die wichtigste Erkenntnis, die man als Fan aus dem Duell gegen dieIndianapolis Colts mitnehmen kann.Am Ende setzten sich die Steelers mit 24:17 im Lucas Oil Stadium durch und verbessertenihren Record nun auf 4-7.Die Steelers sollten in das Spiel...

Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert