Kein Heinz Field mehr …..

written by Sascha Steel
7 · 12 · 22

Zur Startseite

Am Ende leider keine überraschende Neuigkeiten im Steelers Land. Das Stadion der Steelers trägt von Anfang an den Namen Heinz Field. Das Heinz/Kraft Unternehmen hat damals einen 57 Mill (57 Varieties) Dollar Vertrag über 20 Jahre abgeschlossen. Letzen Januar wurde noch einmal ein Jahr hinzugefügt.

Auch in 2022 hat man mit den Steelers verhandelt, doch es kam letztendlich ein neuer Player ins Spiel, mit dem Heinz nicht mithalten konnte oder wollte.

Somit bekommt das Stadion schon zur kommenden Saison einen neuen Namen und wird wohl Acrisure Stadium heißen. Das unternehmen hat mit den Steelers einen Vertrag über 15 Jahre geschlossen. Stimmen zu Folge wohl mit mehr als 5 Mill pro Jahr mehr wie Heinz bieten konnte.

arci

Acrisure bezeichnet sich selbst als Fintec Unternehmen. Eine klare Definition des Begriffs „Fintechs“ existiert bisher nicht. Als Kombination aus den Worten „Financial Services“ und „Technology“ versteht man unter Fintechs gemeinhin junge Unternehmen, die mit Hilfe technologiebasierter Systeme spezialisierte und besonders kundenorientierte Finanzdienstleistungen anbieten.

Related Posts

2024 Free Agent #11

2024 Free Agent #11

Zur Person Die neueste Verpflichtung der Steelers hört auf den Namen Scott Thomas Miller und wurde am 31.07.1997 in Barrington, Illinois geboren. Scott nennt ihn in der Regel aber nur seine Mutter, denn eigentlich hört er schon immer auf Scotty.Miller besuchte die...

NFL Draft – Runde 6 – Pick 195: Ryan Watts

NFL Draft – Runde 6 – Pick 195: Ryan Watts

Da man keinen Pick in der siebten Runde hatte, war der zweite in der sechsten Runde gleichzeitig der letzte der Pittsburgh Steelers im NFL Draft 2024. Mit diesem Pick wählten die Steelers an Position 195 Cornerback Ryan Watts von der University of Texas aus.  Zur...

Comments

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert